NewWork – vom Trend zur Selbstverständnis

Ricardo Klapperich News zu NewWork Leave a Comment

Kein Buzzword verleiht derzeit dem fundamentalen Wandel mehr Ausdruck als der Begriff NewWork. Begrifflichkeiten wie Innovationskultur, Agilität, Sharing Economy und der Drang zu selbstbestimmter und freier Handlungsweise befeuern diesen Trend. Wohlwissend, dass Trends temporär sind und mit der Zeit durch neue Buzzwords ersetzt werden, stehen sie letztendlich dennoch für die Veränderung unserer Denk- und Handlungsweisen und bringen eine neue Form des Selbstverständnisses hervor und wie wir Arbeit definieren.

Die Art und Weise, wie wir zusammenarbeiten, unsere Arbeit organisieren und wahrnehmen, verändert sich rasant. Die Unternehmenskultur erfährt ein neues Bewusstsein und die Unternehmen selbst stehen vor neuen Herausforderungen. (DESKCLOUD, 2019)

Die NewWork basiert auf dem Grundverständnis von Freiheit und geht der Annahme nach, dass das bisherige Arbeitssystem veraltet sei.[1]  Hierbei rückt vor allem der gesellschaftliche Wandel von der Industrie- hin zur Wissensgesellschaft maßgeblich in den Vordergrund. Der damit einhergehende Wertewandel prägt die Denkweisen der Menschen und damit das Verständnis sowie die Neu-Definition von Arbeit und Leben. Klassische Vorstellungen von Arbeitsstrukturen wandeln sich somit zunehmend und weichen flexibleren, neueren Vorstellungen.

Du möchtest ein Teil der NewWork Bewegung werden und flexibel von überall arbeiten?

JETZT STARTEN

 

[1] Hierzu und zum Folgenden https://www.gruenderszene.de/lexikon/begriffe/new-work

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.